66.67% Server-Load - 24.11.2017
13:40:38

Den eigenen PC als Webserver mit Homepage ins (WWW) bringen, Anleitung für Windows

 

Also als erstes -> lade Dir xampp runter www.apachefriends.org

Als zweites ->
Inhalt des gezipten Xampp Paketes an den Ort der zukünftigen Installation entpacken. Von dort später nicht mehr verschieben,
da bei der Ausführung des Xampp Installers die Pfade zu den benötigten Dateien angepasst werden.


1. Ausführen der setup_xampp.exe

2. Modus auswählen ( mit Perl oder ohne )
   Bestätigen - Xampp installiert sich selbstständig.

3. Apache als Service installieren
   Im Xampp Hauptverzeichnis ins Verzeichnis Apache wechseln und dort die apache_installservice.bat ausführen.

   oder

   apache_start.bat in den Autostartordner unter Windows packen!

   Tip: eine Verknüpfung der Apachemonitor.exe (xampp\apache\bin)  erstellen und diese in den Autostart-Ordner legen.
         Diese zeigt Dir den Server-Status in der Taskleiste an.

4. MySQL als Service installieren
   Im Xampp Hauptverzeichnis ins Verzeichnis mysql wechseln und dort die mysql_installservice.bat ausführen.

   oder

   mysql_start.bat in den Autostart-Ordner unter Windows packen!

   Tip: eine Verknüpfung der WinMySQLAdmin.exe (xampp\mysql\bin) erstellen und diese in den Autostart Ordner legen.
          Zeigt den Status des MySQLServers in der Taskleiste an.

!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ACHTUNG: Bei Win 9x sind keine Services installierbar!     !!
!!         (daher die benötigten Dateien -                            !!
!!         also apache_start.bat und mysql_start.bat  in den  !!
!!         Autostart-Ordner von Windows)                            !!
!!         Dann von Hand starten:                                       !!
!!         Im Xampp Hauptverzeichnis apache_start.bat und  !!
!!         mysql_start.bat ausführen                                    !!
!!         Zum Beenden die DOS-Shell schließen ( muss also !!
!!         während der Server läuft offen bleiben !! )             !!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


APACHE und MySQL FERTIG :-)

Zum Abschluss im Browser http://localhost aufrufen und Du solltest nun die Apache-Startseite sehen.
Im linken Frame sind die Tests für die jeweiligen Services.

Das Hauptverzeichnis vom Apache ist xampp\htdocs, hier gespeicherte Seiten und Skripte können direkt über den localhost aufgerufen werden.

Also wenn Du schon eine html- oder php-Seite hast, dann schmeisse sie einfach in das Verzeichnis xampp\htdocs und gib das im Browser
ein:

http://localhost/meineseite.html bzw .php und schwupp ist Deine Seite da!

Ich empfehle jedoch der Übersicht halber Deine Seite in einen Unterordner zu packen und die Seite, die als erstes aufgerufen
werden soll, index.html zu nennen, diese wird dann sofort vom Apache erkannt und aufgerufen! Das kann man dann später auch in
der Apache Konfigurationsdatei angeben wie die Seite heissen soll!

So würde es nun aussehen wenn Du es so machst!
 

http://localhost/meinunterverzeichnis und schon sollte die index.html oder .php geladen werden!


So, nachdem der Apache jetzt läuft, brauchst Du eine feste IP damit Dein SERVER ständig über das WWW erreichbar ist!!!


ABER WAS WENN DU KEINE FESTE IP HAST?

Da es sehr umständlich ist, immer erst die IP-Nummer zu erfragen oder zu ermitteln, gibt es verschiedene kostenlose Dienste
wie z.B. DynDNS, Selfhost oder twodns wo Du einen kostenlosen Account einrichten kannst, um über Deinen dortigen Nicknamen z.B. http://irgenwas.dyndns.org
direkt deinen Server erreichen zu können.



Einrichtung eines DynDNS Accounts:

Geh auf die Seite http://www.dyndns.org klicke dort auf - Sign Up Now - (oben rechts) dann auf Agree, dann bei Create NIC Login Account gib Deinen
gewünschten Usernamen ein. Der Domainname kommt später. Trage Deine eMail-Adresse ein und verpasse diesem DynDNS-Account ein
Passwort. Dann klicke noch auf create account.

Jetzt solltest Du eine eMail von dyndns.org bekommen - an dieeMail-Adresse die Du angegeben hast.

Klicke dort auf den Link, der in der Mail aufgeführt ist. Dadurch kommst Du in den Member-Login bei DynDNS.

In der Netzwerkkennwortabfrage gibst Du Deinen Usernamen und das Passwort ein. Nachdem Du eingeloggt wurdest, klicke links oben auf
Dynamic DNS und dann auf Add New Host.

Unter New Dynamic DNS Host trägst Du Deinen gewünschten Domainnamen als Hostnamen ein.
Aus dem Klappmenü kannst Du die passende Erweiterung raussuchen. Bleibe am besten bei DynDNS.org.

Dein eingetragener Domainname mit der Erweiterung ist dann die Domain, unter der Dein Server dann zu erreichen ist.

Unter IP Adress sollte automatisch Deine aktuelle IP eingetragen sein, falls nicht manuell aktualisieren.

Die anderen Punkte kannst Du erst mal so lassen, und mit einem Klick auf Add Host hast Du Deinen Account fertig eingerichtet.
Die übrigen Einstellungen kannst Du jederzeit ändern, in dem Du auf die Seite http://www.dyndns.org gehst, Login (oben links)
anklickst, Deinen Usernamen (nicht den Domainnamen) und das Passwort eingibst.

Jetzt ist es aber leider so, das jedes Mal, wenn Du eine neue InternetverbinDung aufbaust, spätestens nach der zwangsläufigen
Trennung, Du eine neue IP erhältst.

Damit diese aktuelle IP an DynDNS gemeldet wird, haben einige Router in Ihrem Menue 1 die Funktion Dynamische IP. Hier trägst
Du Deine Zugangsdaten ein. Damit sollte der Router bei jedem Zugang in das Internet Deine aktuelle IP an DynDNS melden.

Für Router die diese Funktion nicht bieten oder für welche die keinen besitzen, kann ich den Clienten DeeEnEs empfehlen.

Auch hier trägst Du Deine Zugangsdaten ein und bestimmst, inwelchem Minutenabstand Deine IP überprüft werden soll
 (10 Minuten sind voll ausreichend).


So, wenn das jetzt also auch erledigt ist kannst Du loslegen:

Browser aufmachen und nun Deinen bei DynDNS besorgten Account
eintragen - Bsp.:

 http://meineseite.dyndns.org/meinunterverzeichnis/

und schon solltest Du auf Deinem Server landen und Deine index.html auf Deinem Bilschirm zu sehen sein!!!


Die obere Erklärung gilt nicht für die USER unter EUCH die ein Netzwerk @Home haben und an einem Router angeschlossen sind so
wie ich!

Nun die Erklärung wie man es macht, wenn der Server PC in einem Netzwerk ist, wo ein Hardwarerouter den Netzverkehr verwaltet!

Also als erstes gehe ich davon aus, dass Dein Netzwerk funktioniert!

Jeder Rechner in Deinem Netz hat eine IP (für die Leute die's mal wieder vergessen haben: -> bekommst Du raus, indem Du in der
MSDOS Eingabeaufforderung des jeweiligen Rechners ipconfig /all    (eingibst)!


So nachdem Du nun weißt, welche IP Dein zukünftiger Server hat, gehst Du auf Deinen Router und eventuell hast Du dort einen
Eintrag "Virtual Server". Wenn ja, trag dort die IP des PC's ein der nun der Server sein soll! Wahrscheinlich kannst Du mehrere
"Virtual Server" einrichten (wie bei mir) also musst Du diesem noch eine ID verpassen! Nun musst Du nur noch die Ports angeben,
die genutzt werden sollen. Als einfacher Webseitenserver reicht Port 80 wenn Du auch noch FTP willst, dann noch den Port 21
gegebenenfalls weitere!

Wenn Dein Router auch noch über diesen Eintrag verfügt "DDNS" dann brauchst Du auch kein TOOL mehr welches Deine aktuelle IP
an DynDNS sendet. Das macht dann dein Router für DICH (wie bei mir, tolle Sache!) Also wenn Du jetzt diese Einstellung
gefunden hast, trage die Daten zur Anmeldung (die von DynDNS) dort ein!!!

So nun sollte Dein Server PC vom www aus erreichbar sein! Noch ein kleiner Tip: wenn die Verbindung zu dem Server entweder
zu langsam ist oder gar nicht erst aufgerufen wird, musst Du noch mal auf Deinen Router und dort die Ports angeben, die vom
Router weitergeleitet (portforwarding) werden sollen. Hier die Ports die Du beim Virtual Server schon mal eingegeben hast!

OK, nun sollte es aber klappen. Ich hoffe, ich konnte Euch mit diesem Beitrag helfen oder inspirieren nen Webserver zu basteln!
-----------------------------------------------------------------------------------
            VIEL SPAß MIT DEM EIGENEN SERVER wünscht Euch Euer !!
           --------- Webmaster Mario  ---- www.highsource.de ---------
      Falls noch Fragen offen sind einfach mal ins Xampp-Forum schauen!

powered by

© 2004 - 2017